Home2020-07-03T09:47:33+00:00

Ver­än­de­run­gen gestal­ten und umsetzen

Die Erwar­tun­gen von Kun­den ent­wi­ckeln sich lau­fend wei­ter. Die­ser kon­ti­nu­ier­li­che Wan­del ist anspruchs­voll – per­sön­lich, pro­zes­su­al und digi­tal. Wir beglei­ten Unter­neh­men ganz­heit­lich und über­neh­men Ver­ant­wor­tung für Veränderungen.

Ergeb­nis­se gemein­sam erzielen

Die Wege von Ver­än­de­run­gen sind stei­nig. Im Netz der Ver­än­de­run­gen gilt es den Über­blick zu schaf­fen – und zu behal­ten. Dabei stel­len wir wich­ti­ge Fra­gen und hören bei Ihren Ant­wor­ten gut zu. Die Ent­wick­lung schrei­tet zügig vor­an, als Team erzie­len wir Ergebnisse.

Men­schen mit auf die Rei­se nehmen

Die Men­schen in unse­ren Kul­tur­krei­sen ver­fü­gen über eine gute Bil­dung. Die­ses Wis­sen und die Erfah­rung sind wert­vol­le Res­sour­cen, sie müs­sen rich­tig ein­ge­setzt wer­den. Als erfah­re­ne Ver­än­de­rungs­ma­cher neh­men wir die Men­schen mit auf die Reise.

2710, 2020

Sys­te­meva­lua­ti­on – mit einer Aus­schrei­bung das «rich­ti­ge» Sys­tem auswählen

Kate­go­rien: All­ge­mein, Con­cept Excel­lence, Pro­zes­se und Digi­ta­li­sie­rung, Sys­te­me und Schnitt­stel­len|

In regel­mäs­si­gen Abstän­den – min­des­tens alle 10 bis 15 Jah­re — ist der Ein­satz von Kernap­pli­ka­tio­nen wie Ver­wal­tungs­sys­te­men, Ver­triebs- oder Scha­den­platt­for­men, Kern­ban­ken­sys­te­men sowie ERP‑, CRM- und ande­ren Infor­ma­ti­ons­sys­te­men neu zu beurteilen. […]